MGS-Delmenhorst / News / Seite21

Neuigkeiten

Rainer
von Rainer
verfasst am 11.06.2012, 15:15

290 ID Nachruf Kurt Börger

Kamerad Börger ist unbekannt verzogen.

Rainer
von Rainer
verfasst am 05.06.2012, 09:58

290 ID Nachruf Ludwig Dierks

Erneut kam ein Geburtstagsbrief zurück. Empfänger unter angegebener Anschrift nicht zu ermitteln.

Rainer
von Rainer
verfasst am 31.05.2012, 21:24

290 ID Nachruf Hans G. Gallinat

Wieder kam ein Geburtstagsbrief zurück. Empfünger unter angegebener Anschrift nicht zu ermitteln.

Rainer
von Rainer
verfasst am 21.04.2012, 20:27

290 ID Nachruf Dr. Dr. Otto Messer

Wir erhielten die traurige Nachricht vom Ableben des Kameraden  Otto Messer. Er war Angehöriger der 13. Kompanie 503. Den Angehörigen gilt unsere Anteilnahme

Rainer
von Rainer
verfasst am 04.04.2012, 20:43

290 ID Nachruf Hans Greve

Am 30. März 2012 starb Kamerad Hans Greve im Alter von 90 Jahren. Kamerad Greve war Angehöriger der 13. Kompanie (MG) Regiment 503 der 290 I D. Nach der Rückkehr 1949 aus der Gefangenschaft in Russland wohnte er bis zu seinem Ableben in Delmenhorst. Er war von Beginn an ab 1953 im Arbeitsstab des Traditionsverbandes der 290 ID tätig als Geschäftsführer bis 2008. Er hat mit 1954 das erste Bundestreffen in Delmenhorst mit dem Arbeitsstab organisiert. Die Treffen wurden bis 2007 durchgeführt. Es waren insgesamt 20 Treffen in Wahlstandort Delmenhorst. Die Division wurde 1940 in Munster-Lager aufgestellt. Als Anerkennung für seine Versöhnungsarbeit mit den damaligen französischen Gegnern wurde er am 13.11.1977 mit dem Europäischen Frontkämpfer Ehrenkreuz ausgezeichnet. Von 1963 bis 1976 wurden sechsmal die Schlachtfelder in Frankreich besucht. Zu seinen Aufgaben gehörte u.a. Beiträge an die Zeitschrift "Alte Kameraden" zu senden und die Volkstrauertage am Ehrenmal zu organisieren. Er hatte großen Anteil bei der Einrichtung des Tradtionsraumes 1966 in der heutigen Feldwebel-Lilienthal-Kaserne in Delmenhorst. Diese Sammlung besteht heute immer noch am gleichen Ort. Besuche bei dem damaligen Gegner in Russland und der Aufbau eines Gedenksteins in Tuganovo waren mit sein Verdienst. Bei seiner Beisetzung war nur noch ein einziger Kamerad der 290 Division anwesend. Es war, Leutnant Claus Ocker, Kompanieführer der 3. Kompanie vom Regiment 501. Die anderen Kameraden konnten leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr teilnehmen. Auf seinem letzten Weg zur "Großen Armee" begleiteten als Vertreter der Nachkriegsgeneration aus der Bundeswehr die Stabsfeldwebel a.D. Wolfgang Jondral und Rainer Schiller den Kameraden Hans Greve. Wir werden sein Andenken bewahren Unser Mitgefühl gilt den Angehrigen.

Rainer
von Rainer
verfasst am 23.03.2012, 10:07

290 ID Nachruf Franz Hülsmann

Wir erhielten die Information, dass Kamerad Franz Hülsmann im Jahre 2008 verstorben ist. Kamerad Hülsmann war Angehöriger des Bataillon 503. Er kam aus 49593 Bersenbrück.